Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Schönau II - TSV Petting (1:0)

Schönau II springt auf Platz neun

A-Klasse 6
+
SG Schönau II - TSV Petting (1:0)

Ein Tor machte den Unterschied – die Reserve der SG Schönau siegte mit 1:0 gegen den TSV Petting. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte Schönau II schließlich einen 1:0-Heimsieg für sich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die Zweite der Sportgemeinschaft im Klassement nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher drei Siege und kassierte fünf Niederlagen.

In der Tabelle liegt Petting nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Vier Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Turn- und Sportverein Petting bei. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der Turnsportverein aus Petting noch Luft nach oben.

Am nächsten Samstag reist die SGS II zu DJK Kammer, zeitgleich empfängt der TSV Petting den TSV Traunwalchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare