Kirchweidach gibt Spiel fast noch aus der Hand

Trotz der kalten Bedingungen zeigten der TSV Trostberg und der FC Kirchweidach eine ansehnliche Begegnung. Am Ende gewann der Gast mit 3:2. Andreas Neumayr erzielte nach nur vier Minuten das 1:0 für den Gast. Michael Breucker machte in der 27. Minute das 2:0 für Kirchweidach. Eine Minute vor der Pause war es wieder ichael Breucker der einnetzen konnte.

Doch Trostberg steckte nicht auf und konnte nach einer Stunde den Anschlusstreffer bejubeln. Torschütze war Robert Schürf, der per Elfmeter traf. Zehn Minuten vor dem Ende erzielte Yavuz Kaplan das 3:2 für Trostberg. Das Tor kam jedoch zu spät. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare