SpVgg Jettenbach - SV Schwindegg (3:4)

Negativserie bei SpVgg Jettenbach

+
SpVgg Jettenbach - SV Schwindegg (3:4)

Erfolgreich brachte der SV Schwindegg den Auswärtstermin bei SpVgg Jettenbach über die Bühne und gewann das Match mit 4:3. Die Ausgangslage sprach für Schwindegg, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

SpVgg Jettenbach muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,33 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SVS – SpVgg Jettenbach bleibt weiter unten drin. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von SpVgg Jettenbach liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 14 Gegentreffer fing. Das Heimteam musste sich nun schon viermal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SpVgg Jettenbach insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Nach der Niederlage gegen den SV Schwindegg bleibt SpVgg Jettenbach weiterhin glücklos.

Bei Schwindegg präsentierte sich die Abwehr angesichts zwölf Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (16). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschten die Gäste im Klassement nach vorne und belegen jetzt den zweiten Tabellenplatz. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des SV Schwindegg. Am kommenden Sonntag tritt SpVgg Jettenbach beim SV Haiming an, während Schwindegg zwei Tage zuvor die SG Zangberg-Ampfing empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Auch interessant

Kommentare