Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit II - SV Mehring

Setzt SVM den Trend fort?

+
Vorbericht: TSV Neumarkt St. Veit II - SV Mehring

Neumarkt-Sankt Veit - Die Reserve des TSV Neumarkt St. Veit hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den SV Mehring zum Gegner. Am vergangenen Samstag ging Neumarkt St. Veit II leer aus – 0:1 gegen den TuS Engelsberg. Mehring dagegen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Im Hinspiel watschte der Gast den TSVN II mit 6:0 ab. Natürlich will sich der Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Mit erst 13 erzielten Toren hat der TSV Neumarkt St. Veit II im Angriff Nachholbedarf. Zwei Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen hat der Aufsteiger momentan auf dem Konto. Die Neumarkter Zweite belegt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Der Defensivverbund des SVM ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst acht kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Nur einmal gab sich der Tabellenprimus bisher geschlagen. Die letzten drei Spiele alle verloren: Neumarkt St. Veit II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SV Mehring gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der Sportverein Mehring immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TSVN II sein: Mehring versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz.

Der SVM reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann der TSV Neumarkt St. Veit II schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte die Neumarkter Reserve für den SV Mehring in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare