SVO mit spätem Ausgleich

Der späte Ausgleichstreffer sichert der Reserve des SVOs gegen die besser platzierte des FC Grünthals einen Auswärtspunkt. Markus Grabl hatte mit einem Schuss aus zehn Metern die erste Gelegenheit dieser Partie, traf aber nur den Außenpfosten. Nur eine Spielminute später klingelte es dann auf der anderen Seite. Der Drehschuss von Josef Mayer aus ca. 16 Metern traf diesmal den Innnenpfosten und prallte von dort ins Tor - 1:0. In der 35. Minute flog Matthias Binsteiners Schuss aus 20 Metern knapp am Tor vorbei. Eine weitere Gelegenheit hatte Mayer, der eine Flanke im Fünfer volley nahm, aber am Tor vorbei knallte. Nach dem Seitenwechsel bemühte sich der SV zunehmend diese Partie zu drehen um nicht mit leeren Händen nach Hause fahren zu müssen. Im Mittelfeld sah das alles nicht schlecht aus, doch bis zum Tor reichte die Kraft scheinbar nicht. Grünsthal hatte nun gute Kontermöglichkeiten, vergab diese aber leichtfertig. Auch einen Handelfmeter wollten die Hausherren einfach nicht verwandeln. Diese vergebenen Chancen rächten sich fünf Minuten vor Schluss, als Grabl aus 14 Metern direkt ins lange Eck abzog und somit den 1:1-Ausgleichstreffer erzielte. 

(sre/wim)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare