Reichertsheim marschiert weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Reichertsheim sammelt mit einem verdienten Sieg über den TSV Gars weiter fleißig Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Andreas Keilhacker erzielte für die Hausherren in der 15. Spielminute die Führung. Florian Koroschetz brachte die Kugel mit einem Freistoß herein und Keilhacker vollstreckte zum 1:0. Noch vor der Halbzeit vergab Sebastian Pichlmeier auf 2:0 zu erhöhen. Seinen Abschluss konnte Schlussmann Christian Brader trotz entgegengesetzter Laufrichtung gerade noch mit dem Fuß abwehren (35. Minute).

 

Nach dem Wiederanpfiff nahmen die Chancen seitens der Heimelf weiter zu. Die Garser Abwehr ließ Josef Müller mutterseelenallein im Strafraum stehen, doch dieser lenkte die flache Hereingabe an die Latte. In der 61. Spielminute sah Pichlmeier in Folge von einem absichtlichem Handspiel und einem Foul die gelb-rote Karte. Doch die Gastgeber retteten ihre 1:0-Führung zu zehnt bis in die Schlussphase. Hier vollendete dann Christof Westermaier einen Konter erfolgreich zum zweiten Treffer für die SG (81.Minute). Westermaier verpasste die Chance den Sack vorzeitig zu zu machen, indem er nach einem Konter, Torwart Brader links liegen ließ, jedoch mit seinem anschließenden Schuss einen Verteidiger auf der Linie traf. Der TSV konnte die optische Überlegenheit lediglich beim Anschlusstreffer in der 88. Spielminute nutzen. Vorausgegangen war ein weiter Einwurf über die schlafende Heim-Abwehr zu Pirmin Schmuck, der das Leder mit dem Kopf im Tor von Keeper Christian Kaduk unterbrachte - 2:1. 

(sre/sl)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare