Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Tragödie während EM-Spiel Dänemark gegen Finnland

UEFA teilt mit: Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

UEFA teilt mit: Zustand von Christian Eriksen nach Zusammenbruch auf Spielfeld stabil

TSV 1880 Wasserburg II - TSV Soyen (2:3)

Wasserburg II bekommt Dämpfer

A-Klasse 3
+
TSV 1880 Wasserburg II - TSV Soyen (2:3)

Der TSV Soyen behauptete sich mit einem 3:2-Sieg beim Tabellenführer TSV 1880 Wasserburg II. Hängende Köpfe bei den Platzherren des TSV 1880 Wasserburg II, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen. Im Hinspiel war Soyen bei der deutlichen 0:7-Pleite unter die Räder gekommen.

Am Schluss schlug der TSV Soyen die Reserve von Wasserburg mit 3:2.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des TSV 1880 II stets gesorgt, mehr Tore als die Zweite der Wasserburger (62) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 3. Die Reserve der Wasserburger verbuchte insgesamt elf Siege, drei Remis und vier Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der Zweite des TSV aus Wasserburg noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Auf dem 13. Platz der Hinserie nahm man von Soyen wenig Notiz. Der aktuell erste Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Der Turn- und Sportverein Soyen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Sechs Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Der TSV Soyen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare