Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Schonstett - TSV 1926 Schnaitsee

Ist die Schlappe verdaut?

A-Klasse 3
+
Vorbericht: SV Schonstett - TSV 1926 Schnaitsee

Der TSV 1926 Schnaitsee trifft am Sonntag (16:00 Uhr) auf SV Schonstett. Schonstett tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SC 1966 Rechtmehring zuletzt mit 2:1 besiegt. Zuletzt kassierte Schnaitsee eine Niederlage gegen den SG Reichertsheim-Ramsau II – die fünfte Saisonpleite. Im Hinspiel strich der TSV 1926 die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:0-Erfolg über den SVS. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Im Tableau ist für SV Schonstett mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Wo bei den Gastgebern der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 17 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Schonstett förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, vier Remis und sieben Pleiten zutage. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der SVS in den vergangenen fünf Spielen.

Mehr als Platz fünf ist für den TSV 1926 Schnaitsee gerade nicht drin.

Mit dem Turn- und Sportverein aus Schnaitsee trifft SV Schonstett auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare