Haag gelingt erster Sieg

Im vierten Anlauf hat es der TSV Haag vollbracht und konnte endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Gegen bis dato ungeschlagene Schechener setzten sich die Hodzic-Mannen am Ende mit 2:0 durch. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte vergab Stefan Lechner eine Großchance, als er einen Freistoß nur an den Pfosten setzte. Ansonsten kamen beide Mannschaften vor allem über Konter zu Möglichkeiten, die jedoch nicht zu Toren führten. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren durch Standards auf die Siegerstraße. Aktivcoach Dnezel Hodzic legte sich das Leder 20 Meter halblinks zurecht und zirkelte die Kugel unhaltbar ins Kreuzeck (62.). Keine acht Minuten später stellte Haag die Weichen endgültig auf Sieg. Ein Prelcec-Eckball fand den Kopf von Michael Lamprecht, der am kurzen Pfosten stehend in die lange Ecke einköpfte. Da Schechen nichts mehr entgegenzusetzen hatte, blieb es beim ersten Saisonerfolg für Haag. Trainer Hodzic war nach zuletzt schwächeren Auftritten "heute mal zufrieden". Für die kommenden Partien ist der Haager Übungsleiter zudem optimistisch, da "jetzt auch unsere Urlauber zurückkommen" und damit einige Alternativen wieder zur Verfügung stehen. (csl/hod)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare