Söchtenau setzt ein Zeichen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Söchtenau besiegt den WSV Samerberg mit 5:0 und festigt dadurch den zweiten Tabellenplatz in der A-Klasse 2 und hat somit weiterhin die besten Chancen auf die Aufstiegsrelegation. Der WSV muss sich trotz der Niederlage keine Sorgen machen, der Abstand auf die Gefahrenzone ist mit neun Zählern komfortabel und sollte am Ende der Saison ausreichen um auch in der kommenden Saison in der A-Klasse an den Start gehen zu können.

Die Tore für den SV Söchtenau erzielten Markus Hartmann (6.), Peter Linner (47.), Robert Egginer (50.), Maximilian Ottinger (88.) und Sebastian Weichselbaumer (90.).

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare