Schwaches Spiel, Eggstätt siegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer schlechten A-Klassen-Partie setzt sich der ASV Eggstätt gegen Schonstett durch. Die 35 Zuschauer sahen kaum Torszenen, die wenigen Möglichkeiten nutzten aber die ASV-Kicker. So auch in der 18. Minute: Markus Mayer setzte sich im Strafraum durch, sein sehenswerter Schuss landete direkt im Kreuzeck des SV-Kastens. Die Gäste kamen auch nach dem Gegentreffer so gar nicht ins Spiel. Klöckner und Zapf probierten dennoch Gegenwehr zu leisten. 33. Minute: Fouelfmeter für die Heimmannschaft und Fanger verwandelte zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung. Nach der Halbzeit gelang den Gäste aber sogar noch der Anschluss: Hubert Betzl schoss, wie schon Mayer zuvor, wunderbar in den Torwinkel (50.). Bis zum letzten Treffer des Tages gab es kaum nennenswerte Szenen in dieser Partie, in der es für beide Teams um nichts mehr ging. In der 87. Minute war es Max Jaworek, der den Ball zunächst mit der Brust annahm und den Ball unter die Latte drosch. Eggstätt holte im letzten Spiel drei Punkte, auch wenn beide Teams gedanklich wohl schon in der Sommerpause waren. (mbö/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare