Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: WSV Aschau - SV Unterwössen

Ist die Schlappe verdaut?

A-Klasse 2
+
Vorbericht: WSV Aschau - SV Unterwössen

Der WSV Aschau empfängt SV Unterwössen im letzten Spiel der Saison. Die zwölfte Saisonniederlage kassierte Aschau im Chiemgau am letzten Spieltag gegen den TSV Bergen. Gegen den TSV 1921 Bernau kam SV Unterwössen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Vor heimischer Kulisse fuhr SV Unterwössen im Hinspiel einen 2:0-Sieg ein.

Der WSVA befindet sich mit 37 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld.

Nach 25 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für SV Unterwössen 51 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Gäste ist die funktionierende Defensive, die erst 27 Gegentreffer hinnehmen musste. SV Unterwössen ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

Besonderes Augenmerk sollte der WSV Aschau auf die Offensive von SV Unterwössen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Gegen SV Unterwössen rechnet sich Aschau im Chiemgau insgeheim etwas aus – gleichwohl geht SV Unterwössen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.