Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV bleibt damit Tabellenzweiter

Bergen gewinnt Heimspiel gegen Prutting - Schustek erzielt Dreierpack

A-Klasse 2
+
TSV Bergen - SV Prutting (5:2)

Der TSV Bergen setzte sich am Samstag mit 5:2 gegen den SV Prutting durch und bleiben damit Tabellenzweiter in der A-Klasse 2. Dabei erzielte Max Schustek einen Dreierpack.

Bergen - In der ereignisarmen Anfangsphase neutralisierten sich der Tabellenzweite und -vierte noch überwiegend, bis der TSV in der 23. Minute nach einer Ecke den Führungstreffer erzielen konnte.

Pruttings Scheuer flog mit Gelb-Rot vom Platz

Eine Ecke von Nic Schneider konnte von Max Schustek per Kopf ins Tor weitergeleitet werden. Der SV Prutting benötigte nur wenige Minuten für eine Antwort. Einen Freistoß aus 20 Metern von Johannes Scheuerer konnte Maxi Bösch noch mit den Fingerspitzen an den Pfosten lenken. Den darauffolgenden Nachschuss drückte Andreas Gottenoef zum Ausgleich über die Linie.

Zum Ende der ersten Halbzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. In der 37. Minute wurde TSV-Kapitän Johann Berdan im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte dieser selbst zur erneuten Führung. Der nach der Elfmetersituation verwarnte Scheuer wurde kurz darauf für ein Foulspiel an Christian Winkler im Mittelfeld mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Schustek erzielte einen Dreierpack

Die numerische Überlegenheit konnten die Bergener in der 44. Minute ausspielen. Chatchai Obermeier startete nach einer abgewehrten Ecke tief in die Pruttinger Hälfte und spielte den Ball zu Christian Winkler, welcher Gästetorhüter Walter Wierer mit einem Heber keine Chance ließ und zum 3:1 vollendete.

Nach der Pause sorgte wiederum Schustek für die Vorentscheidung, welcher eine Hereingabe von Winkler zum 4:1 vollenden konnte. Daraufhin wurde die Partie wieder ruhiger. Gottenoef konnte einen Abwehrfehler in der 75. Minute ausnutzen und nochmal verkürzen. Der TSV fand darauf allerdings schnell eine Antwort. Der eingewechselte Mäx Meindl konnte sich über die rechte Seite durchsetzen und fand in der Mitte mit Schustek einen Abnehmer, welcher mit seinem dritten Treffer den Endstand herstellte.

PM TSV Bergen

Kommentare