Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Grassau - TSV Breitbrunn-Gstadt (3:0)

Grassau schlägt TSV Breitbrunn im Kellerduell

A-Klasse 2
+
ASV Grassau - TSV Breitbrunn-Gstadt (3:0)

Der TSV Breitbrunn-Gstadt steckte gegen den ASV Grassau eine deutliche 0:3-Niederlage ein. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Grassau den maximalen Ertrag. Der Grassauer ASV war beim 3:1 als Sieger des Hinspiels hervorgegangen.

Am Ende kassierte der TSV Breitbrunn im Kellerduell mit dem Allgemeiner SV Grassau eine klare Niederlage.

Auf dem 13. Platz der Hinserie nahm man vom ASV wenig Notiz. Der aktuell dritte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der Grassauer Sportverein die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zwölften Tabellenplatz ein. Nach dem dritten Spiel in Folge ohne Niederlage hat sich der Allgemeine Sportverein aus Grassau ein Stück aus der Gefahrenzone bewegt.

Durch diese Niederlage fiel Breitbrunn in die Abstiegszone auf Platz 13. Mit nur 20 Treffern stellt der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer den harmlosesten Angriff der A-Klasse 2. Die Lage von Breitbrunn-Gstadt bleibt angespannt. Gegen den ASV Grassau musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Für Grassau geht es schon am Samstag beim TSV Bergen weiter. Für den TSV Breitbrunn-Gstadt geht es schon am Samstag weiter, wenn man den ASV Eggstätt empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare