Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Raubling II - TV Feldkirchen

Heimmacht TuS Raubling II

A-Klasse 1
+
Vorbericht: TuS Raubling II - TV Feldkirchen

Am Samstag bekommt es die Zweitvertretung des TuS Raubling mit dem TV Feldkirchen zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Raubling II siegte im letzten Spiel gegen den ASV Happing mit 3:1 und liegt mit 33 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Feldkirchen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der ASV Au II zuletzt mit 5:

1 abgefertigt. Der TuS II hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für den TVF erwiesen und mit 0:3 verloren.

Im Tableau ist für den TuS Raubling II mit dem siebten Platz noch Luft nach oben. Im Angriff brachte die Zweite des TuS aus Raubling deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 34 geschossenen Treffern erkennen lässt. Die Bilanz der Reserve des Raublinger TuS nach 21 Begegnungen setzt sich aus zehn Erfolgen, drei Remis und acht Pleiten zusammen.

Mit 47 Zählern führt der TV Feldkirchen das Klassement der A-Klasse 1 souverän an. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des TVF 1903. Insgesamt erst 23-mal gelang es dem Gegner, den Gast zu überlisten. Der Turnverein Feldkirchen verbuchte 14 Siege, fünf Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Vor allem die Offensivabteilung des Feldkirchener Turnverein muss Raubling II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Trumpft der TuS II auch diesmal wieder mit Heimstärke (7-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Feldkirchen (7-3-1) eingeräumt. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen drei Begegnungen dreimal gewonnen.

Der TuS Raubling II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare