Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Raubling II - TV Feldkirchen (1:3)

Feldkirchen auf Aufstiegskurs

A-Klasse 1
+
TuS Raubling II - TV Feldkirchen (1:3)

Für die Zweitvertretung des TuS Raubling gab es in der Partie gegen den TV Feldkirchen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Das Hinspiel war mit 3:0 zugunsten von Feldkirchen ausgegangen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter siegte der TVF 1903 gegen Raubling II.

In der Schlussphase der Saison befindet sich der TuS II in der Tabelle über dem ominösen Strich. Wo bei der Zweite des TuS aus Raubling der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 35 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Reserve des Raublinger TuS baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Der TVF führt das Feld der A-Klasse 1 mit 50 Punkten an. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des Turnverein Feldkirchen ist die funktionierende Defensive, die erst 24 Gegentreffer hinnehmen musste. Nur zweimal gab sich der Feldkirchener Turnverein bisher geschlagen. Der Feldkirchener TV kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sieben Spiele zurück.

Am nächsten Sonntag reist der TuS Raubling II zu Türk Spor Rosenheim, zeitgleich empfängt der TV Feldkirchen den SV Bad Feilnbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare