Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Raubling II - ASV Happing (3:1)

Negativserie von Happing hält weiter an

A-Klasse 1
+
TuS Raubling II - ASV Happing (3:1)

Der ASV Happing kehrte vom Auswärtsspiel gegen die Reserve des TuS Raubling mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:3. Raubling II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte die Zweite des TuS aus Raubling für sich entschieden und einen 2:1-Sieg verbucht.

Am Ende stand die Reserve des Raublinger TuS als Sieger da und behielt mit dem 3:1 die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Zweite der Inntaler in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Zehn Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat die Reserve der Rosenheimer Vorstädter momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate der Reserve aus dem Inntal konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Happing stellt die anfälligste Defensive der A-Klasse 1 und hat bereits 53 Gegentreffer kassiert. Trotz der Niederlage fiel das Team aus Happing in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. Mannschaft aus Happing musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Gäste insgesamt auch nur fünf Siege und ein Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Die vergangenen Spiele waren für Team der Rot-Weiß-Blauen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Der nächste Gegner des TuS II, welcher in zwei Wochen, am 14.05.2022, empfangen wird, ist der TV Feldkirchen. Kommenden Samstag (15:00 Uhr) bekommt der ASV 1960 Besuch vom SV Bad Feilnbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare