Kiefersfelden dreht die Partie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vor rund 150 Fans besiegt der ASV Kiefersfelden den ASV Flintsbach mit 4:2. Der Gast aus Flintsbach erwischte den besseren Start und ging in der neunten Minute in Führung. Torschütze war Robert Krapfl. Alexander Frik von Kiefersfelden konnte in der 32. MInute ausgleichen. Neun Minuten vor der Pause machte Erich Winter das 2:1 für Flintsbach.

Nach der Pause war wieder Alexander Frik zur Stelle und machte den 2:2-Ausgleich. In der 74. Minute drehte Sebastian Bichler die Partie endgültig zugunsten de Heimelf. Den Schlusspunkt setzte Martin Ertl, der in der 90+4. Minute goldrichtig stand und zum 4:2 einnetzte. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare