Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor oder zurück?

Zeitumstellung am 28. März: In welche Richtung die Uhr gedreht wird

Schlaf Wecker Frau
+
Die Zeitumstellung steht wieder bevor.

Zeitumstellung ist, wenn die Uhr wieder um eine Stunde vor- oder zurückgedreht wird. Am 28. März ist es wieder so weit.

Deutschland - Jeweils im März und Oktober wird in Deutschland die Uhr umgestellt. Dabei wird zwischen Winterzeit und Sommerzeit gewechselt. In welche Richtung der Uhrzeiger gedreht wird berichtet RUHR24.de*.

Während der Sommerzeit, die Ende März beginnt, ist es morgens länger dunkel, dafür aber abends länger hell. In der Winterzeit ab Oktober ist das genaue Gegenteil der Fall: Morgens wird es früher hell, dafür ist es aber abends früher dunkel. Mit dieser Erklärung lässt sich ableiten, in welche Richtung es bei der Zeitumstellung am 28. März 2021 geht*. Der Zeiger wird um 2 Uhr nachts auf 3 Uhr nachts vorgedreht.

Eigentlich sollte die Zeitumstellung 2021 in Europa zum letzten Mal durchgeführt werden. Im EU-Parlament werden sich die Mitgliedsstaaten allerdings nicht einig, ob die Winterzeit oder Sommerzeit beibehalten werden soll. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Kommentare