Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lidl reagiert

Mogelpackung bei Lidl-Müsli: Empörte Kundin findet Unterstützung

Ein Einkaufswagen von Lidl
+
Bei Lidl wurde wohl eine Mogelpackung enttarnt. (Symbolfoto)

Beim Discounter-Riesen Lidl wurde eine Mogelpackung durch eine Kundin enttarnt. Nun bekam die Frau prominente Unterstützung in dem Fall.

Eine zu große Verpackung für zu wenig Inhalt findet man beim Einkaufen immer wieder. Betroffene Produkte kommen nicht nur aus der Süßigkeiten-Abteilung, sondern aus verschiedenen Richtungen, wie auch Kosmetika oder Waschmittel. Beim Discounter-Riesen Lidl hat eine Kundin nun eine Müsli-Packung überführt - und prominente Unterstützung bekommen.
HEIDELBERG24* verrät, welche Unterstützung die Kundin bekam und wie Lidl reagierte.

Die Kundin ärgerte sich, dass die Packung zur Hälfte mit Luft gefüllt sei. Ein übliches Muster, das zudem noch für Unmengen an Müll sorgt, was Schockzahlen belegen. (tobi) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare