Sechs Richtige

Lotto-Glück im Doppelpack: Zwei Hessen räumen Millionen Euro ab

Beim Lotto und Eurojackpot haben 2021 erstmals Spieler aus Hessen Millionen-Gewinne abgeräumt. Die zwei Glückspilze knackten jeweils die Gewinnklasse 2.

  • Ein Eurojackpot-Spieler und eine Lotto*-Spielerin aus Hessen haben Millionen-Gewinne eingefahren.
  • Beide Spieler haben die Gewinnklasse 2 geknackt.
  • Es sind die ersten Spieler aus Hessen mit Millionen-Gewinnen im Jahr 2021.

Frankfurt/Hochtaunuskreis - Am dritten Wochenende im Januar kam die Glücksfee erstmals 2021 auch ins Bundesland Hessen - und das im Doppelpack, denn am Wochenende sind gleich zwei Hessen Millionäre geworden* - ein Eurojackpot-Spieler und einer Lotto-Spielerin.

Der erste hessische Millionen-Gewinner stammt aus Frankfurt und knackte die zweite Gewinnklasse bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag, 15.01.2021. Mit fünf Richtigen und einer der zwei Eurozahlen heimste er 1.146.823,90 Euro ein.

Die zweite frischgebackene Millionärin 2021 aus Hessen tippte sechs Richtige bei der Lotto-Ziehung am Samstag, 16.01.2020. Sie kommt aus dem Hochtaunuskreis und darf jetzt 2.794.988,10 Euro ihr Eigen nennen.

Eurojackpot am Freitag, 15.01.202110 - 19 - 32 - 36 - 46
Eurozahlen am Freitag, 15.01.2021 4 - 6
Lotto 6aus49 am Samstag, 16.01.20211 - 15 - 35 - 37 - 45
Lotto Superzahl am Samstag, 16.01.20213

Lotto- und Eurojackpot-Glück in Hessen: Gewinner haben das Geld schon

Da beide Gewinner über ihre Kundenkarte von Lotto tippten, sei die Identität der Spieler bereits bekannt. Die Gewinne werden automatisch auf die hinterlegten Konten der Spieler überwiesen, teilte Lotto Hessen mit.

Für seinen Tipp gab der Hesse inklusive Zusatzlotterien 31,75 Euro aus. Der Eurojackpot-Gewinner aus Hessen* hat allerdings nicht als einziger die Gewinnklasse 2 geknackt, berichtet auch fnp.de. Noch sechs weitere Tipper aus den 18 Teilnehmerländern tippten fünf Richtige und erhalten ebenfalls rund 1,1 Millionen Euro. Hätte einer von ihnen die Eurozahlen 4 und 6 getippt, hätten er den Jackpot mit 90 Millionen Euro geknackt.

Die Lotto-Gewinnerin aus Hessen zahlte für ihren Tipp genau 18 Euro und ist auch die einzige Lotto-Spielerin, die bei der Ziehung am Samstag, 16.01.2021, sechs Richtige hatte. Nur die Superzahl 3 hat ihr zum Hauptgewinn mit 3.823.153,80 Euro gefehlt.

Lotto-Millionen-Gewinne nicht nur in Hessen: Ungewöhnliche hohe Gewinnreihe Anfang 2021

In den ersten Wochen des neuen Jahres 2021 reißen die Meldungen von hohen Gewinnen beim Lotto oder Eurojackpot nicht ab. Im Nachbarland Niedersachsen gab es bereits vier neue Lotto-Millionäre im Januar 2021. Doch schon 2020 hatte es am laufenden Band Nachrichten von hohen Gewinnen gegeben.

Selbst die Verantwortlichen bei Lotto-Hessen bezeichnen in ihrer Pressemeldung die vielen hohen Gewinne in Hessen in kurzen Abfolge als ungewöhnlich: „Mit schon zwei Millionentreffern im ersten Monat des Jahres setzt sich der ungewöhnlich hohe Gewinnreigen aus dem Jahr 2020 fort“. Die Zahlen der aktuellen Eurojackpot-Ziehung finden Sie bei RUHR24*.

Zwei Hessen haben beim Lotto und Eurojackpot abgeräumt. Die ersten neuen Lotto-Millionäre in Hessen 2021. (Symbolbild)

Denn in Hessen allein machte Lotto 2020 ganze 13 Spieler zu Millionären. Zuletzt griff ein anonymer Tipper einen Tag vor Silvester 6.136.924,10 Euro ab. Den höchsten Gewinn machte ein Mann aus dem Werra-Meißener-Kreis. Bei der Lotto-Ziehung am 14.11.2020 sackte er 8 Millionen Euro ein - eine Rekordsumme mit nur sechs Richtigen in der Gewinnklasse 2. (Philipp Zettler) *hna.de, fuldaerzeitung.de, RUHR24 und fnp.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Heiner Witte/dpa

Kommentare