Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stiftung Warentest untersucht

Kaffeemaschinen im Test: Sieben Siebträger – Zwei fallen gnadenlos durch

Wenig- oder Vieltrinker: Welche Kaffeemaschine passt zu mir?
+
Es gibt viele Arten Kaffee zuzubereiten. Stiftung Warentest hat nun Siebträgermaschinen unter die Lupe genommen.

Damit der Kaffee schmeckt, braucht es eine gute Maschine. Siebträgermaschinen sind hoch im Kurs: welche ist die beste? Stiftung Warentest hat das untersucht.

Kaffee ist zu jeder Tageszeit ein Getränk der Deutschen. Ob zum Aufwachen, in der Pause oder beim Kuchenessen - ein Kaffee, egal in welcher Form, gehört dazu. Auch in der eigenen Küche wird das „schwarze Gold“ oft zubereitet und viele nutzen dafür eine Siebträgermaschine. Stiftung Warentest hat nun sieben solcher Maschinen unter die Lupe genommen.
Wie der Test verlief und welches die beste Siebträgermaschine ist, verrät HEIDELBERG24*.

Auch Kaffeemaschinen können Schadstoffe abgeben. Dazu gehört Blei, aber auch Nickel oder Kupfer können vor allem beim Entkalken und Reinigen hängen bleiben. (tobi) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare