Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Seid wachsam“

Black Friday 2021: Diese Fake-Gutscheine kursieren im Netz

Am Black Friday 2021 gibt es bei Amazon, Media Markt, Saturn und weiteren Händlern viele Mega-Deals. Mit verschiedenen Tipps lässt sich aber noch mehr sparen.
+
Am Black Friday 2021 gibt es bei Amazon und Co. viele Mega-Deals. Leider kursieren im Netz aber auch Fake-Angebote.

Ende November ist Black Friday. Schon jetzt werben viele Händler im Internet mit verlockenden Angeboten. Verbraucherzentralen warnen jedoch vor Fakes.

Stuttgart - Der Black Friday erfreut sich jährlich großer Beliebtheit. Am 26. November ist es wieder so weit. Rund um die sogenannte Cyber Week vom 22. bis zum 29. November locken zahlreiche Schnäppchen die Verbraucher. Leider wird der große Preisrummel zunehmend auch von Betrügern ausgenutzt.
Vor welchen Schnäppchen zum Black Friday ihr euch besser in acht nehmen solltet, verrät BW24*.

„Seid dieser Tage besonders wachsam - auch wenn euch Freunde entsprechende Angebote weiterleiten“, appelliert die Verbraucherzentrale NRW. Und empfiehlt: „Öffnet am besten immer die echte Internetseite der Firmen und sucht dort nach einem Gewinnspiel.“*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare