+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Schweinefilet mit Apfel-Möhren-Gemüse

+
Schweinefilet mit Apfel-Möhren-Gemüse

In maximal 30 Minuten ist dieses einfache, aber edle Gericht auf dem Tisch und macht vier Personen satt: Schweinefilet mit Apfel-Möhren-Gemüse.

Zubereitungszeit: 30 min.

Brennwert: 481 kcal

Anzahl Portionen: 4

Eiweiß: 17

Fett: 16

Kohlenhydrate: 38

Zutaten:

4 Möhren, ca. 300 g

3 Äpfel (auf Herkunft Deutschland achten!)

2 Zwiebeln

1 Lorbeerblatt

2 Gewürznelken

1 TL schwarze Pfefferkörner

800 g Schweinefilet

2 EL Butter

Salz

Weißer Pfeffer aus der Mühle

200 ml Gemüsebrühe

2 EL Semmelbrösel

100 ml Milch

2 EL Sahne

2 EL Meerrettich, gerieben

Zubereitung:

1. Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse ausstechen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Alles in einem länglichen Topf geben. Lorbeerblatt, Nelken und Pfefferkörner dazugeben.

2. Das Filet in heißer Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend auf das Gemüse legen und die Brühe angießen. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze ca. 10 Minuten sieden lassen.

3. Semmelbrösel mit Milch und Sahne verrühren und quellen lassen.

4. Das Filet heraus heben und in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Lorbeer und Nelken entfernen. Die entstandene Brühe aufkochen, die Bröselmischung einrühren und mit Salz, Pfeffer und Meerrettich pikant abschmecken. Zum Fleisch und Gemüse servieren.

(Quelle: Äpfel aus Deutschland)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser