Sparkassenbürgerstiftung Berchtesgadener Land

Sportförderung groß geschrieben: TC Laufen freut sich über finanzielle Unterstützung

+
von links: Der Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Sparkassenbürgerstiftung Berchtesgadener Land, Alexander Gehrig, technischer Leiter Thomas Pöckl, die 1. Vorsitzende des TC Laufen, Frauke Klaiber und Jugendwart Berthold Nobis

Bad Reichenhall - Große Freude beim TC Laufen. Gleich zwei große Projekte können dank finanzieller Unterstützung der S-Bürgerstiftung BGL nun in die Tat umgesetzt werden. 

Gleich vor zwei Problemen stand kürzlich der TC Laufen. Das Wintertraining für die 35 Nachwuchsspieler musste organisiert und durchgeführt und die Außenanlagen des schmucken Vereinsheims renoviert werden. Große Projekte, die dank finanzieller Unterstützung der S-Bürgerstiftung BGL nun verwirklicht werden konnten

Die Renovierungsarbeiten rund um die Plätze und dem Heim wurden von den Mitgliedern mit viel handwerklichem Geschick in Eigeninitiative erledigt, so dass lediglich das erforderliche Material angeschafft werden musste. Diese tolle Gemeinschaftsarbeit sowie die Kosten für das Nachwuchstraining bezuschusste die S-Bürgerstiftung mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro, worüber sich der Vorstand um Vorsitzende Frauke Klaiber ungemein freute. 

Der Vorstand der Stiftung, Alexander Gehrig, konnte sich bei der Scheckübergabe von dem Ergebnis der Renovierungsarbeiten überzeugen. "Die S-Bürgerstiftung und die Eigeninitiative der Vereinsmitglieder haben hier wieder einen echten Mehrwert in der Region geschaffen", freute sich Gehrig.

Für weitere Informationen oder Fragen:

Karl Thierauf
Sparkasse Berchtesgadener Land
Bahnhofstraße 17, 83435 Bad Reichenhall

Telefon: 08651 - 707-130
Telefax: 08651 - 707 - 239

emai: karl.thierauf@sparkasse-bgl.de

Zurück zur Übersicht: Sparkasse BGL

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Inhalte dieses Specials sind eine werbliche Sonderveröffentlichung für die beteiligten Unternehmen.