Pflaumengratin mit Schafskäsecrème

+
Pflaumen bzw. Zwetschgen mit Schafskäsecrème gratiniert

Sie sind Herbstfrüchte par exellence: Pflaumen oder Zwetschgen. Hier finden Sie ein Rezept für Pflaumengratin mit Schafskäsecrème.

Zutaten für vier Personen:

600 g reife Pflaumen oder Zwetschgen

Butter

2 cl Pflaumengeist

Mark 1/2 Vanilleschote

2 Eier

1 EL Speisestärke

100 Crème fraîche

50 g geriebenen Schafskäse

Salz

1 Handvoll Gänseblümchen

Zubereitung:

Pflaumen bzw. Zwetschgen waschen, trocknen, halbieren und entsteinen. Pflaumenhälften an den schmalen Seiten etwas einschneiden. In einer Schüssel mit Likör und Vanillemark vermengen.

Eine große oder vier kleine ofenfeste Formen buttern. Die vorbereiteten Hälften mit der Innenseite nach vorne dachziegelartig von außen nach innen hineinlegen.

Eier trennen. Eiweiß kalt stellen und Eigelb mit der Speisestärke verrühren. Crème fraîche und Schafskäse unter das Eigelb mischen.

Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem sehr steifen Schnee schlagen und sofort unter die Eigelbmasse heben.

Masse über die Pflaumen geben.

Etwa 15 Minuten in den auf 220°C vorgeheizten Backofen geben, bis sich eine goldgelbe Kruste gebildet hat.

Gänseblümchen waschen, trocken tupfen, von Stielen befreien und kurz vor dem Servieren auf dem Gratin verteilen.

Tipp:

Als Alternative zu Pflaumenschnaps eignet sich auch Kirschwasser oder Himbeergeist. Wer ganz auf Alkohol verzichten möchte, nimmt etwas Vanille-, Karamell- oder Limonensirup.

Variation:

Neben Schafskäse schmeckt natürlich auch ein Kuhmilchkäse. Wer es ganz ohne Käse mag, verwendet einfach 50 g Crème fraîche mehr.

(Quelle: Äpfel aus Deutschland)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser