Milchreis mit Orangen und Granatapfelkernen

+
Milchreis mit Orangen und Granatapfelkernen

Milchreis ist ein Armen-Leute-Essen? Mitnichten. Diese Variation ergibt ein köstliches Dessert, das jedes Menü adelt.

Zutaten für 4 Personen:

4 Orangen

½ Granatapfel

1 Zimtstange

1 Sternanis

1 Vanilleschote

1 EL Honig

abgeriebene Schale und Saft von ½ unbehandelten Zitrone

1 TL Speisestärke (z.B. von Müller's Mühle)

1 L Milch

50 g Frucht Zucker (z.B. von Müller’s Mühle)

250 g Milch Reis (z.B. von Müller’s Mühle) 

frische Minze

Zubereitung:

Die Orangen schälen und von der weißen Haut befreien. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und den Saft dabei auffangen. Die Kerne aus dem Granatapfel lösen.

Den aufgefangenen Orangensaft in einen kleinen Topf geben und mit der Zimtstange, dem Sternanis und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote aufkochen. Den Saft durch ein feines Sieb passieren und wieder in den Topf geben. Den Honig, Zitronenschale und -saft zugeben und erneut aufkochen. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und den kochenden Orangensaft damit binden. Die Orangenfilets und die Granatapfelkerne in dem Orangenfond einlegen.

Die Milch aufkochen und den Fruchtzucker darin auflösen. Den Milchreis einrühren und 5 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Den Milchreis vom Herd nehmen und abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Den Milchreis abwechselnd mit Orangen und Granatapfel in Gläser schichten und mit einem Minzezweig garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

(Quelle: djd/Müller's Mühle)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser