Pfannkuchen-Rezepte

+
Pfannkuchen bieten eine große Vielfalt an Variationsmöglichkeiten

Dieses Rezept ist ein Klassiker für die schnelle Küche daheim: Pfannkuchen. Sie sind unkompliziert zuzubereiten und von süß bis salzig variierbar. Hier sind ein paar Vorschläge.

Pfannkuchenteig (Grundrezept für vier Personen)

Zutaten:

250g Mehl

1 Ei

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

1/4 Liter Milch

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Rührgerät vermengen. Zur Probe einen Pfannkuchen backen und je nach Konsistenz entweder noch etwas Milch (Teig zu dick) oder Mehl (Teig zu dünn) unter den Teig rühren. Pfannkuchen sofort füllen und servieren.

Süße Füllungen: Marmeladen, Nuß-Nougat-Creme, Apfel- oder anderes Obstkompott oder schlicht mit Zucker bestreuen

Salzige Füllungen: Schinken, Käse, Spargel, Rahmspinat, gebratenes Gemüse, Räucherlachs mit Meerrettich

Special-Tipp: Füllung mit Kichererbsencurry

1 halbe Zwiebel

1 gelbe Paprika

frische Petersilie

1 Tl gelbe Currypaste (Asialaden)

1 Schuss Sahne

1 Dose gekochte Kichererbsen (Asialaden)

Salz, weißer Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Zwiebel und Paprika klein schneiden und weich dünsten. Restliche Zutaten zugeben und alles 10 Minuten lang einkochen. Abschließend pürieren und eventuell nachwürzen. Damit den Pfannkuchen füllen.Pfannkuchen mit Rhabarberkompott und Ziegenkäse

Zubereitung: Den Pfannkuchen auf der ersten Seite anbacken, umdrehen und das Kompott und den Käse in kleinen Stücken darauf verteilen, damit alles leicht angewärmt wird. Mit gehacktem frischen Rosmarin würzen. Ist die zweite Seite fertig gebacken, den Pfannkuchen zusammenklappen und mit Puderzucker und Honig dekorieren.

Special-Tipp: Pfannkuchen mit Rhabarberkompott, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

Den Pfannkuchen auf der ersten Seite anbacken, umdrehen und das Kompott und den Käse in kleinen Stücken darauf verteilen, damit alles leicht angewärmt wird. Ist die zweite Seite fertig gebacken, den Pfannkuchen zusammenklappen und mit Puderzucker und Honig dekorieren.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser