Muttertags-Menü: Drei Gänge für Mami

+
Am 9. Mai ist Muttertag

Kommenden Sonntag, 9. Mai, ist Muttertag. Sie haben noch keine Idee, wie Sie Ihrer Mama eine Freude machen könnten? Wie wäre es mit unserem selbstgekochten Menü?

1914 wurde der erste offizielle Muttertag in den USA gefeiert. Inzwischen gibt es den Muttertag fast überall auf der Erde. Je nach Land kann der Termin dafür im Februar, März oder im Oktober liegen.

Aber die meisten begehen ihn so wie wir am zweiten Sonntag im Mai. In Deutschland hielt er 1923 Einzug, ins Leben gerufen vom Blumenhandel. 1925 nahm sich die Arbeitsgemeinschaft für Volksgesundheit des Tages an und dichtete dazu: "Gedenk heut deiner Mutter Güte, bring ihr eine frische Blüte".

Die meisten Deutschen schenken zum Muttertag natürlich Blumen. Das können Sie auch tun. Aber wir empfehlen Ihnen dazu etwas Selbstgekochtes. Denn Liebe (und Liebesbeweise) geht ja bekanntlich durch den Magen.

Hier sind unsere Rezept-Empfehlungen für Sie. Wir haben darauf geachtet, dass Kinder beim Mitkochen Spaß haben etwa beim Schnippeln für den Salat oder für das Eis-Dessert.

Vorspeise: Melonen-Romana-Salat mit Quarkcreme

Hauptgericht: Gegrilltes Rinderfilet mit Blüten-Kräuterbutter und Kartoffel-Waffeln

Nachtisch: Erdbeer-Eis am Stiel

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser