Kürbisstrudel mit Mandeln

+
Kürbisstrudel mit Mandeln

Über diesem Rezept spüren Sie die herbstliche Sonne Kaliforniens aufgehen: ein herzhafter Strudel mit Kürbis und Mandeln.

Zutaten für einen großen Strudel (für 8-10 Personen):

Für den Teig:

200 g Mehl

3 EL Sonnenblumenöl

1 Eigelb

Für die Füllung:

1 kg Kürbis (Hokkaido- oder Muskatkürbis)

2 Knoblauchzehen

1 Rosmarinzweig

100 g kalifornische Mandelstifte

100 g Butter

3 EL Rosinen

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

300 g Ricotta

100 g geriebene kalifornische Mandeln

100 g Schmand

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Öl, Eigelb und 60 ml lauwarmes Wasser in einer Schüssel mischen. Auf der Arbeitsfläche mindestens 5 Minuten kräftig durchkneten, dann zu einer Kugel formen. Mit gleichmäßigen, kreisenden Bewegungen der ineinander verschränkten Hände die Teigkugel "schleifen", bis die Oberfläche samtig glatt ist. Teig mit Folie abdecken und an einem warmen Platz mindestens 30 Minuten ruhen lassen, bevor er ausgezogen wird.

Kürbis schälen und das faserige Innere entfernen, das Fruchtfleisch grob raspeln. Knoblauchzehen schälen und hacken, Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und ebenfalls hacken. Knoblauch, Rosmarin und kalifornische Mandelstifte mit der Hälfte der Butter anbraten. Kürbis und Rosinen zugeben, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen und bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen.

Ricotta grob zerkleinern und vorsichtig untermischen.

Backofen auf 190 °C vorheizen (Umluft 170 °C).

Ein großes Tuch auf dem Küchentisch ausbreiten, mit Mehl bestäuben. Strudelteig mit einem Nudelholz rechteckig ausrollen, dann nach allen Seiten mit der Hand dünn ausziehen. Dazu mit dem bemehlten Handrücken unter den Teig greifen, mit dem zweiten Handrücken ebenfalls unter den Teig greifen und vorsichtig Richtung Tischkante ziehen. Von allen Seiten wiederholen, bis der Teig sehr dünn ist, dicke Teigränder abschneiden.

Strudelteig mit der restlichen geschmolzenen Butter bepinseln, längs ein Drittel des Teiges mit geriebenen kalifornischen Mandeln bestreuen. Füllung auf den Mandeln verteilen, Schmand auf der Füllung verstreichen.

Zum Einrollen das Tischtuch hochheben und den Strudel gegen die freie Teigseite hin einrollen. Mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen, Strudel mit Butter bestreichen und 30 Minuten goldbraun backen. Zwei- bis dreimal mit Butter einstreichen.

Lauwarm oder kalt servieren, dazu passt Crème fraîche mit Schnittlauch.

Quelle: CaliforniaAlmonds.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser