Kirschkonfitüre mit Tonkabohne

+
Kirschkonfitüre mit Tonkabohne

Beim Einkochen von Konfitüre lassen sich Kirschen ausgezeichnet mit exotischen Gewürzen verbinden. Dieses Rezept ist außergewöhnlich.

Starkoch Christian Henze, Markenbotschafter von Leifheit, zeit Kreativität vom Feinsten mit seiner „Kirschkonfitüre mit Tonkabohne“. Die südamerikanische Frucht des Tonkabaumes liefert einen außergewöhnlichen Geschmack-Mix aus Vanille und Bittermandel. Sie unterstützt so die natürliche Süße der Kirsche und macht die Konfitüre zum extravaganten Brotaufstrich für alle Feinschmecker.

Zutaten für ca. 2 Gläser à 500 ml:

1 kg frische reife Kirschen

500 g Gelierzucker extra 1:2

2 Vanillestangen/ Mark

1 Tonkabohnen, fein gerieben

1 EL Marzipan

Zubereitung:

Kirschen waschen, trockentupfen und entkernen. Die Kirschen mit dem Gelierzucker und den Gewürzen in eine Schüssel geben und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Die Kirschmischung in einen Topf geben und unter rühren ca. 4 Minuten köcheln lassen. Die heiße Marmelade danach sofort bis zum Rand in die vorbereiteten Gläser füllen und verschließen. Die restliche Konfitüre in ein Schälchen geben zum sofortigen Verzehr.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser