Mit Spaß und Ehrgeiz ans Ziel gekommen

Erfolgreiche Ausbildung im Stahlwerk Annahütte in Hammerau

Hammerau - Im Stahlwerk Annahütte haben Katharina Enzinger und David Lechner erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen. Den neu gewonnenen Facharbeitern wurde in feierlicher Runde ihr Zeugnis von der Geschäftsführung und den zuständigen Ausbildungsleitern überreicht.

Die beiden Geschäftsführer des Stahlwerk Annahütte Prof. Dr. Klaus Krüger und Katharina Eisl freuen sich gemeinsam mit den Ausbildern und den zwei Auszubildenden über die erfolgreichen Ausbildungsabschlüsse.

Bereits Anfang des Jahres fand eine Zeugnisübergabe in der Annahütte statt. Aufgrund der unterschiedlich andauernden Ausbildungszeit in den verschiedenen Berufsbildern wurden nun zwei weitere Abschlusszeugnisse verliehen. Die Ausbildung von David Lechner zum Maschinen- und Anlagenführer dauerte zwei Jahre und Katharina Enzinger als Industriekauffrau konnte ihre Ausbildung ebenfalls auf zwei Jahre verkürzen.

Trainings und Projekte während der Ausbildung

Während der Ausbildung wurden den jungen, ehemaligen Auszubildenden neben dem fachlichen Know-How auch persönliche Kompetenzen vermittelt, denn in der Annahütte geht es nicht nur darum den jungen Menschen die Theorie näher zu bringen. Bei Teamtrainings, Azubi-Projekten und Ausflügen übernahmen die Azubis Verantwortung und lernten gemeinsam mit Spaß und Ehrgeiz ans Ziel zu kommen.

"Wir sind stolz auf den lobenswerten und erfolgreichen Abschluss unserer ehemaligen Auszubildenden und freuen uns die zwei jungen und motivierten Absolventen in unserem Team begrüßen zu dürfen", so Katharina Eisl, Geschäftsführerin der Annahütte.

Weitere Infos zur Ausbildung im Stahlwerk Annahütte gibt's in der Azubi-Offensive.

Stahlwerk Annahütte

Rubriklistenbild: © Stahlwerk Annahütte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.