Meine Ausbildung bei der Hawle Armaturen GmbH

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sandra Otto absolviert derzeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Hawle Armaturen GmbH.

Freilassing - Eine Ausbildung bei Hawle - wie ist das so? Sandra Otto schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Industriekauffrau.

Vorname Sandra
Nachname Otto
Firma Hawle Armaturen GmbH
Straße Liegnitzerstr. 6
PLZ 83395
Ort Freilassing
Firmen-Telefon 0865463030
E-Mail info@hawle.de
Ausbildung zur/zum Industriekauffrau
Dauer der Ausbildung 3 Jahre, man kann aber auf 2,5 verkürzen
Nötiger Schulabschluss Mittlere Reife
Wie ist die Ausbildung aufgebaut? Duales System = 1 bis 2 Tage in der Woche Schule und die anderen Tage der Woche im Betrieb
Wo befindet sich die Schule? Freilassing
Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma Ich durchlaufe alle kaufmänischen Abteilungen in der Verwaltung und auch einige Bereiche in der Produktion.
Wie läuft das Einstellungsverfahren? Zuerst habe ich eine Bewerbung geschrieben. Worauf ein Bewerber-Casting folgte, in dem alle Bewerber einen Fragebogen bezüglich der Firma und ein paar Knobelaufgaben ausfüllen mussten. Daraufhin luden sie mich zu einemVorstellungsgespräch ein.
Anzahl Azubi-Stellen Jedes Jahr ca. 2 bis 3
Übernahmechancen? Die Übernahmechancen sind sehr hoch. Manche wollen jedoch nach der Ausbildung eine weiterführende Schule besuchen oder entscheiden sich für einige Zeit ins Ausland zu gehen.
Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme? Bei uns gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sich nach der Ausbildung weiterzubilden und dadurch hat man gute Aufstiegschancen.
Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen? Durch mehrere Empfehlungen habe ich in den Pfingstferien ein Praktikum gemacht. Anschließend konnte ich mir sehr gut vorstellen, dort meine Ausbildung zu machen.
Wie weit ist Dein Arbeitsweg? Ca. 10 Minuten
Wie kommst Du in die Arbeit? Meine Mutter fährt mich mit dem Auto, aber sobald ich 18 bin, fahre ich selbst.
Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma? Durch das Praktikum bekam ich einen guten Einblick in die Firma, welche mich durch das gute Arbeitsklima und die netten Mitarbeiter überzeugte.
Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten? Am Besten gefällt mir, dass ich in viele verschiedene Abteilungen wie Verkauf, Buchhaltung oder auch im Personalwesen einen Einblick bekomme und mich so später besser entscheiden kann, was mir Spaß macht und in welchem Bereich ich nach der Ausbildung arbeiten möchte.
Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis? Ja, gibt es. Die Azubis planen jedes Jahr den Girlsday sowie die BIM in Salzburg zusammen. Das finde ich gut, dadurch lernen wir mit Verantwortung umzugehen und wie man ein Projekt zusammen plant und es anschließend auch durchführt.
Fazit: Allgemein gefällt mir meine Ausbildung sehr gut, das Arbeiten macht mir Spaß und ich lerne jeden Tag etwas Neues. Meine Kollegen sind sehr freundlich und helfen mir sofort, wenn ich eine Frage habe oder etwas nicht verstehe. Dadurch, dass ich fast jeden Monat meine Abteilung wechsle, habe ich viele verschiedene Aufgaben und so wird die Arbeit nie langweilig. Ich kann jedem, der etwas im kaufmännischen Bereich machen will, nur empfehlen, eine Ausbildung zur/m Industriekauffrau/-mann zu machen.

Hier gibt es alle Infos über eine Bewerbung bei der Hawle Armaturen GmbH!

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion