Meine Ausbildung bei ALPENHAIN

+
Thomas Wilhelm absolviert derzeit eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei ALPENHAIN.

Pfaffing - Eine Ausbildung bei ALPENHAIN - wie ist das so? Thomas Wilhelm schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung als Auszubildender zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik.

Vorname

Thomas

Nachname

Wilhelm

Firma

ALPENHAIN Käsespezialitäten-Werk GmbH

Straße

Lehen 24

PLZ

83539

Ort

Pfaffing

Firmen-Telefon

080394020

E-Mail

ausbildung@alpenhain.de

Ausbildung zur/zum

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Dauer der Ausbildung

3 Jahre (Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich bei guter Leistung im Betrieb, Berufsschule und der Zwischenprüfung)

Nötiger Schulabschluss

qualifizierender Hauptschulabschluss

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Dual System: 11 Wochen Berufsschule (Blockunterricht); ansonsten Arbeit im Betrieb

Wo befindet sich die Schule?

Starnberg

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Mitwirken im gesamten Produktionsablauf (von der Rohware bis zur fertigen Palette)

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbungsgespräch + kurzer Einstellungstest, Probetag bzw. Praktikum, Abschlussgespräch

Wie hoch ist der Verdienst?

1. Ausbildungsjahr: 858 Euro; 2. Ausbildungsjahr: 983 Euro; 3. Ausbildungsjahr: 1.133 Euro

Anzahl Azubi-Stellen

2 bis 3 Stellen pro Jahr

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Internet

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

25 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

große, bekannte regionale Firma

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

sehr vielfältig und abwechslungsreich

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

kostenfreie Mittagsverpflegung für Azubis, Vermögenswirksame Leistungen

Fazit:

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik ist sehr interessant, da man einen großen Einblick in den gesamten Produktionsprozess bekommt. Man durchläuft während der dreijährigen Ausbildung alle Produktionsabteilungen und erhält dadurch das nötige Know-how. Desweiteren ist man nicht länger als maximal zwei Wochen in einer Abteilung eingeteilt, somit wird es auch nicht langweilig. Außerdem lernt man in der Abteilung auch Verantwortung zu übernehmen, was für das spätere Berufsleben sehr wichtig ist.

Mehr Infos über die Ausbildung bei ALPENHAIN gibt es hier!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion