Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausflug im November

Strike! Die Azubis der Hawle Armaturen GmbH beim Bowlen in Salzburg

Beim Bowlen konnten die Azubis der Hawle Armaturen GmbH außerhalb der Arbeit besser kennenlernen.
+
Beim Bowlen konnten die Azubis der Hawle Armaturen GmbH außerhalb der Arbeit besser kennenlernen.

Am Donnerstag (3. November) versammelten sich alle Azubis zum diesjährigen Azubi-Ausflug der Hawle Armaturen GmbH. Der Erfahrungsbericht der Azubis:

Salzburg – Durch diesen gemeinsamen Ausflug lernten sich die Azubis (außerhalb des Arbeitslebens) näher und besser kennen. Gemeinsam wurde entschieden, dass es zur Sport-Oase-Salzburg geht. Um 14 Uhr trafen sich dann alle Azubis sowie deren Ausbilder am Parkplatz und fuhren gemeinsam mit dem Bus nach Salzburg.

Dort angekommen zogen sich erstmal alle die Bowling-Schuhe an und bestellten sich etwas zu trinken. Alle Auszubildenden verteilten sich auf insgesamt vier Bahnen auf.

Da fast alle Auszubildenden vom ersten bis zum dritten Lehrjahr da waren, haben sich die Auszubildenden in ihren gewohnten Gruppen aufgeteilt. Es mussten nur noch die Namen in die Bildschirme eingegeben werden und dann ging es auch schon los. Jeder Spieler hatte zwei Versuche.

Ausgelassen war die Stimmung beim Azubi-Ausflug der Hawle Armaturen GmbH.

Anfangs musste jeder noch etwas reinkommen, aber nach und nach sind alle warm geworden und es ging Berg auf. Manche gingen noch zum Billiard oder Kicker spielen.

Jeder konnte frei entscheiden, welche Aktivitäten er ausführen möchte. Um 17.30 Uhr versammelten sich dann alle wieder mit einem Riesenhunger. Und genau deshalb ging es auch nur über die Straße zum HUY. Nach Ankunft und der Platzwahl machte sich schon die erste Gruppe auf den Weg zum Buffet. Jeder konnte so oft zum Buffet gehen, wie er wollte.

Während dem Essen wurde viel gelacht und geredet. Die Azubis haben sich über ihre Ausbildung ausgetauscht und neue Freundschaften geknüpft. Nach dem Essen waren alle erschöpft und müde von dem ereignisreichen und aufregenden Tag, worauf sich die Gruppe um 20:00 Uhr mit dem organisierten Bus wieder auf den Heimweg machte.

Nicht nur einen Strike trafen die Azubis der Hawle Armaturen GmbH.

Dieser Anlass war die perfekte Gelegenheit um sich gegenseitig besser kennen zu lernen und das Azubi-Team zu stärken.

Letztendlich bedanken wir uns recht herzlich bei unseren Ausbildern, Sandra Otto und Viktoria Handlechner, die uns diesen großartigen Ausflug ermöglicht haben.

Außerdem bedanken wir uns bei Emelie Schaurecker (2. Lehrjahr Industriekauffrau), die diesen Ausflug strukturiert geplant und organisiert hat.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.