Zusätzliches Training fördert den Teamgeist und die Kommunikation

Die Power-Azubi-Schmiede im Stahlwerk Annahütte

+
Auszubildende und Geschäftsführung bei der Schlüsselübergabe

Ainring - Die Ausbildung beim Stahlwerk Annahütte bietet den Auszubildenden vom ersten Tag an vielseitige und spannende Aufgaben, vor allem im Team. Berufsschule und Ausbildung werden mit einem zusätzlichen Training, der "Power-Azubi-Schmiede", hervorragend ergänzt.

Mit dieser Weiterbildung finden sich die neuen Auszubildenden sehr viel schneller im Betrieb zurecht und erzielen bessere Leistungen. Sie finden im Team schneller und unkomplizierter zueinander und arbeiten harmonischer zusammen. Um dieses Training wirksam und effektiv zu gestalten, werden moderne Methoden verwendet, die durch neueste Erkenntnisse aus der Gehirnforschung abgesichert sind. Das Grundkonzept besteht aus sechs Bausteinen, die sich als wichtig und zielführend erwiesen haben: Nach dem "Ankommen" folgen die Bausteine Kommunikation, Teamintegration und Konflikttraining sowie der Umgang mit Kunden. Den Abschluss bilden die Intensivierung und der Praxistransfer. Das Highlight dieses in 6 Modulen aufgebauten Trainings ist ohne Frage dann das Outdoor-Training, bei dem alles Erlernte nochmals im Team umgesetzt wird.

Aber auch in einzelnen Azubi-Projekten, wie zum Beispiel dem "SAH-Azubi-Mobil", arbeiten die Auszubildenden aller fünf Berufsbilder im Team zusammen. Die Aufgabe hier war es, einen neu angeschafften VW Polo eigenständig auffällig zu gestalten. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das SAH-Azubi-Mobil erhielt den Slogan "SAH-Azubis on Tour" und dient sowohl der Werbung als auch für die Fahrten zur Berufsschule. Und ganz fleißige Auszubildende bekommen das Fahrzeug für ein Wochenende oder gar ihre Ferien zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilung Stahlwerk Annahütte/SI

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.