Jetzt bei ALDI SÜD bewerben!

Azubis leiten ALDI SÜD Filiale in Traunstein

+
15 Nachwuchskräfte leiten die ALDI SÜD Filiale in Traunstein. Unterstützt werden sie von den drei Filialleiterinnen.

Fünf Wochen lang eine Filiale in Eigenregie leiten – dieser spannenden Herausforderung stellen sich vom 7. Februar bis zum 10. März insgesamt 15 Auszubildende der Regionalgesellschaft Ebersberg.

Die drei Filialleiterinnen Martina Mayer, Michaela Veitenhansl und Gülsen Piri.

Bei dem Projekt "Azubis leiten eine Filiale" können die Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr am ALDI SÜD Standort in der Hochstraße 16 in Traunstein-Haslach zeigen und anwenden, was sie in ihrer Ausbildung gelernt haben. Ganz auf sich allein gestellt sind sie in dieser Zeit nicht. Die drei erfahrenen Filialleiterinnen Martina Mayer, Gülsen Piri und Michaela Veitenhansl stehen im Hintergrund bereit und unterstützen ihre Schützlinge, sollten sie einmal nicht weiter wissen.

Infotag in der Filiale in Traunstein

Gerne können sich Interessierte am 10. März im Rahmen eines Infotags in der Filiale in Traunstein, Hochstraße 16, aus erster Hand bei den Azubis über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei ALDI SÜD informieren. Von 8 Uhr bis 15 Uhr stehen sie für Fragen zur Verfügung und freuen sich bereits auf Ihren Besuch!

Programm am Infotag

  • Kennenlernen
  • Einblicke in die Einstiegsmöglichkeiten bei ALDI SÜD
  • Bewerbungstipps

Wo?

ALDI SÜD Filiale, Hochstraße 16, 83278 Traunstein

Die ALDI SÜD Filiale in Traunstein sucht Verstärkung! Am Bewerbertag können sich Schüler, Studenten, Berufseinsteiger/-erfahrene und Quereinsteiger über Einstiegsmöglichkeiten informieren.

4 Wochen eine Filiale geleitet: Die Azubis im Interview

Jessica Federl, 19 Jahre, Filiale in Traunstein

Jessica Federl

In den vergangenen 4 Wochen Azubi-Projekt haben Sie viele Erfahrungen gemacht. Was war dabei Ihr schönstes Erlebnis bzw. was hat Ihnen am meisten Spaß gemacht?
"In den letzten Wochen fand ich es besonders schön, dass wir uns immer gegenseitig geholfen haben und sehr gut als Team zusammengearbeitet haben. Obwohl wir manchmal etwas knapp besetzt waren, haben wir den Filialbetrieb gut organisiert."

Auch die Kunden haben sicherlich bemerkt, dass etwas anders ist in der Traunsteiner Filiale. Über welches Kompliment haben Sie sich am meisten gefreut?
"Von den Kunden haben wir viel Lob für unsere Arbeit bekommen und sie haben sich gefreut, dass so viele junge Leute in der Filiale sind."

In ein paar Monaten werden Sie Ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel beenden. Welche Eigenschaften sollte man für eine Ausbildung bei ALDI SÜD mitbringen?
"Besonders wichtig sind Eigeninitiative, Engagement und Ausdauer sowie die Bereitschaft, Neues zu lernen."

Welche beruflichen Pläne haben Sie in den nächsten 3 Jahren?
"Ich hoffe, dass ich während des Projekts gute Leistungen gezeigt habe, denn ich möchte nach der Ausbildung gerne als Tagesvertretung bei ALDI SÜD arbeiten."

Sven Wellner, 22 Jahre, Filiale in München-Trudering

Sven Wellner

In den vergangenen 4 Wochen Azubi-Projekt haben Sie viele Erfahrungen gemacht. Was war dabei Ihr schönstes Erlebnis bzw. was hat Ihnen am meisten Spaß gemacht?
"Ich fühle mich sehr wohl im Azubi-Team, denn der Zusammenhalt ist super und man kann das Engagement jedes Einzelnen spüren. Außerdem macht es mir große Freude, mein Wissen zu teilen und weiterzugeben."

Auch die Kunden haben sicherlich bemerkt, dass etwas anders ist in der Traunsteiner Filiale. Über welches Kompliment haben Sie sich am meisten gefreut?
"Die Kunden haben sich sehr über das junge, motivierte Team gefreut und haben sich sehr begeistert von dem Projekt gezeigt."

In ein paar Monaten werden Sie Ihre Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel beenden. Welche Eigenschaften sollte man für eine Ausbildung bei ALDI SÜD mitbringen?
"Gute Teamfähigkeit ist das A und O, aber auch Motivation und Durchhaltevermögen gehören natürlich dazu, sowie Spaß am Kundenkontakt."

Welche beruflichen Pläne haben Sie in den nächsten 3 Jahren?
"Ich möchte gerne weiterhin bei ALDI SÜD arbeiten. Mein Traum ist es, meinen Weg bis zum Filialleiter zu machen."

Sarah Bichlmaier, 19 Jahre, Filiale in Wasserburg

Sarah Bichlmaier

In den vergangenen 4 Wochen Azubi-Projekt haben Sie viele Erfahrungen gemacht. Was war dabei Ihr schönstes Erlebnis bzw. was hat Ihnen am meisten Spaß gemacht?
"Besonders gut gefallen hat mir das Arbeiten in einem Team aus lauter Azubis - wir hatten immer viel Spaß und ich konnte in den letzten Wochen sehr viele Erfahrungen sammeln und mir neues Wissen aneignen."

Auch die Kunden haben sicherlich bemerkt, dass etwas anders ist in der Traunsteiner Filiale. Über welches Kompliment haben Sie sich am meisten gefreut?
"Eine Kundin sagte uns, dass sie nicht erwartet hätte, dass ein Team aus Azubis die Filiale so toll führen kann. Man würde bei der Ladenoptik gar keinen Unterschied zum Stammpersonal sehen. Dieses Kompliment hat uns sehr stolz gemacht!"

Sicherlich gab es auch ein paar Herausforderungen während des Projekts. Welche waren das und wie haben Sie diese gemeistert?
"Meiner Meinung nach war das gesamte Projekt eine Herausforderung. Die Arbeit in einem ganz neuen Team und die eigenständige Bewältigung des Filialalltags waren dabei besonders anspruchsvoll. Durch die gute Zusammenarbeit im Team war dies jedoch schon nach kurzer Zeit kein Problem mehr."

Welche beruflichen Pläne haben Sie in den nächsten 3 Jahren?
"Auf jeden Fall möchte ich bei ALDI SÜD bleiben und das Gelernte umsetzen, um einmal selbst als Filialleitung das Azubi-Projekt betreuen zu dürfen."

Anh-Tuan Vu, 24 Jahre, Filiale in Raubling

Anh-Tuan Vu

In den vergangenen 4 Wochen Azubi-Projekt haben Sie viele Erfahrungen gemacht. Was war dabei Ihr schönstes Erlebnis bzw. was hat Ihnen am meisten Spaß gemacht?
"Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, mit meinen Azubi-Kollegen im Team zu arbeiten, denn wir haben uns richtig gut verstanden und uns gegenseitig geholfen. Auch die Kunden in Traunstein waren sehr freundlich und liebevoll. Unsere betreuenden Filialleiterinnen haben uns immer unterstützt und uns viel Vertrauen geschenkt - vielen Dank!"

Sicherlich gab es auch ein paar Herausforderungen während des Projekts. Welche waren das und wie haben Sie diese gemeistert?
"Für mich war es eine große Herausforderung, als ich zum ersten Mal die Filiale führen sollte. Aber zum Glück war ich nicht alleine, denn mein Team hat mich ganz toll unterstützt!"

Welche beruflichen Pläne haben Sie in den nächsten 3 Jahren?
"Nach meiner Ausbildung möchte ich weiterhin bei ALDI SÜD bleiben und noch mehr lernen, denn: Man lernt nie aus!"

Michael Zultner, 21 Jahre, Filiale in Bad Endorf

In den vergangenen 4 Wochen Azubi-Projekt haben Sie viele Erfahrungen gemacht. Was war dabei Ihr schönstes Erlebnis bzw. was hat Ihnen am meisten Spaß gemacht?
"Der tolle Zusammenhalt im Team war für mich besonders schön. Aber auch die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten als Filialleiter haben mir viel Spaß gemacht - besonders wenn man ein so gutes Team hat, wie wir es geworden sind. Vielen Dank an unsere Ausbilder und Vorgesetzten bei ALDI SÜD für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zeit in Traunstein!"

Auch die Kunden haben sicherlich bemerkt, dass etwas anders ist in der Traunsteiner Filiale. Über welches Kompliment haben Sie sich am meisten gefreut?
"Sehr viele Kunden haben mich auf unser Projekt angesprochen. Die meisten sagten, dass sie gar keinen Unterschied festgestellt haben, seit wir in der Filiale arbeiten. Das hat uns sehr stolz gemacht, denn das zeigt uns, dass wir doch Einiges richtig gemacht haben."

Sicherlich gab es auch ein paar Herausforderungen während des Projekts. Welche waren das und wie haben Sie diese gemeistert?
"Den Überblick zu behalten. Als ‚Anfänger‘ ist das gar nicht so einfach, aber mit der Zeit hat es immer besser geklappt, vor allem weil mir meine Kollegen so tatkräftig unter die Arme gegriffen haben - vielen Dank nochmal!"

In ein paar Monaten werden Sie Ihre Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel beenden. Welche Eigenschaften sollte man für eine Ausbildung bei ALDI SÜD mitbringen?
"Auf jeden Fall die Freude am Umgang mit Menschen! Der Zusammenhalt im Team sowie der Umgang mit Kunden klappen nur dann reibungslos, wenn man offen, ehrlich und freundlich miteinander umgeht. Genau dann macht der Arbeitsalltag richtig Spaß."

Welche beruflichen Pläne haben Sie in den nächsten 3 Jahren?
"Meine Ausbildung bei ALDI SÜD war bis jetzt immer interessant und hat mir viel Spaß gemacht. Daher möchte ich weiter an meiner Karriere arbeiten, um in die nächsthöhere Position aufzusteigen."

Optimale Karrierechancen bei ALDI SÜD

Seit Jahren ist ALDI SÜD für sein hohes Ausbildungsniveau bekannt. Als Arbeitgeber bietet ALDI SÜD eine übertarifliche Vergütung, beste Arbeitsbedingungen mit einem partnerschaftlichen Miteinander sowie optimale Karrierechancen. Dazu gehören bereits während der Ausbildung viele interne Schulungen und die Förderung von Schlüsselqualifikationen. Mit dem Abschluss einer erfolgreichen Ausbildung haben Absolventinnen und Absolventen gute Übernahmechancen bei ALDI SÜD.

Zu den Einstiegsmöglichkeiten gehören unter anderem die Ausbildung zur/m Verkäufer/in, zur/m Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel oder zur/m geprüften Handelsfachwirt/in.

Außerdem bietet ALDI SÜD ein duales Bachelor-Studium an. In den rund 1.880 Filialen in 30 Regionalgesellschaften in West- und Süddeutschland arbeiten über 34.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie mehr als 5.200 Auszubildende. 

Azubi-Interviews - Azubis erzählen von ihrer Ausbildung:

Weitere Informationen zur Ausbildung bei ALDI SÜD und Bewerbungen unter karriere.aldi-sued.de.

Ausbildung bei ALDI SÜD

Für diese Ausbildungsangebote können Sie sich bewerben:

* Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w)

* Ausbildung zum Kaufmann Büromanagement (m/w)

* Ausbildung zum Geprüften Handelsfachwirt IHK (m/w)

* Duales Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts (m/w)

Ausbildung bei ALDI SÜD:

* Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, wurden im Textverlauf lediglich männliche Bezeichnungen verwendet. Selbstverständlich gelten alle Begriffe auch für weibliche Mitarbeiter, Kollegen, Interessenten, Absolventen und Bewerber.

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.