Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte

Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
1 von 16
Luftbildaufnahme vom Werksgelände Stahlwerk Annahütte am Standort Hammerau - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
2 von 16
Eigenes Wasserkraftwerk zur Erzeugung von erneuerbarer Energie - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
3 von 16
SAH Stahl Produktion im Walzwerk - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
4 von 16
Produktbild SAS Systems Gewindestahl für die Anwendung im technischen Ingenieurbau - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
5 von 16
Produktbild SAH Stabstahl für die Anwendung in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, in der Werkzeug- und Kettenindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Agrartechnik und in der Energiegewinnung - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
6 von 16
Anwendungsgebiet Geotechnik für SAS Systems Gewindestahl im Projekt „Gate Way Bridge“ in Brisbane, Australien - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
7 von 16
Anwendungsgebiet Schalungstechnik für SAS Systems Gewindestahl im Projekt „DC Towers“ in Wien, Österreich - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
8 von 16
Anwendungsgebiet Bewehrungstechnik für SAS Systems Gewindestahl im Projekt „Opernturm“ in Frankfurt, Deutschland - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
9 von 16
Anwendungsgebiet hochfeste Bewehrungstechnik für SAS Systems Gewindestahl im Projekt „Neues World Trade Center“ in New York, USA - Anzeige -
Arbeitswelten im Stahlwerk Annahütte
10 von 16
Anwendungsgebiet Spanntechnik für SAS Systems Gewindestahl im Projekt „Capital Gate Tower“ in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate - Anzeige -

Zurück zur Übersicht: Azubi-Offensive

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.