Andalusisches Safranbrot

+
Andalusisches Safranbrot

Backe, backe Kuchen? Nein. Backe, backe Brot! Andalusisches Safranbrot ist relativ leicht zuzubereiten.

Zutaten für ein Brot:

150 ml Milch

150 ml Wasser

1 Ei

2 EL Olivenöl

500 g Weizen-Mehl Type 550 (z.B. AURORA Bestes Korn)

1/2 Würfel Frischhefe

1 Döschen gemahlener Safran

1 TL Zucker

1 TL Salz

Backen: Brotbackautomat

Zubereitung:

Service:

Brotbackautomaten im Test

Backen im Automaten: So geht's

Alle Zutaten rechtzeitig bereitstellen, damit sie Zimmertemperatur annehmen! Milch, Wasser, Ei und Olivenöl in den Brotbackautomaten füllen. Das Mehl dazugeben, eine Mulde eindrücken und die zerbröckelte Frischhefe hineingeben. Safran, Zucker und Salz an den Rand streuen. Den Brotbackautomaten verschließen und folgendes Programm einschalten: "Programm: Normal; Größe: Groß; Bräunung: Hell"

TIPP: Das Backergebnis in einem Brotbackautomaten hängt stark von dessen Qualität ab.

Quelle: www.aurora-mehl.de

Kein Backautomat? So geht's auch im Ofen:

Sie müssen das Backroh auf ca. 180° bis 200° Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Vorheizen ist wichtig, weil das Bort unbedingt von Anfang an die volle Temperatur haben sollte. Auf den Boden des Backrohres stellen Sie eine feuerfeste Schale mit ca. 500 ml heißem Wasser. Die Backzeit liegt jetzt je nach Sort und Laibgröße bei 50 bis 60 Minuten. Das Brot ist fertig, sobald es hohl klingt, wenn Sie auf den Boden des Laibs klopfen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser