Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Reisen ab Ende 2018 möglich

Viele neue Restaurants auf der «Aida Nova»

Mit 17 Restaurants wartet die neue "Aida nova" auf. Im Dezember 2018 soll sie an den Start gehen. Das Bild zeigt sie in Hamburg. Foto: Aida Cruises/dpa-tmn
+
Mit 17 Restaurants wartet die neue «Aida nova» auf. Im Dezember 2018 soll sie an den Start gehen. Das Bild zeigt sie in Hamburg. Foto: Aida Cruises/dpa-tmn

Groß, Größer, «Aida Nova»: Kreuzfahrt-Liebhaber dürfen sich beim neuen Schiff auf ein großes Angebot an Restaurants freuen. Außerdem wird es einen Erlebnispark und ein TV-Studio geben.

Rostock (dpa/tmn) - Auf der neuen «Aida Nova», die im Dezember 2018 in Dienst gestellt wird, soll es zahlreiche neue Restaurants geben. Dazu gehört zum Beispiel das «Time Machine», in dem sich laut Reederei alles dreht und bewegt und Kellner Zauberer-Einlagen geben.

Neu ist auch «Brot & Stulle», wo es Brötchen und Baguettes gibt, ein Dönerladen und das Burgerrestaurant «Best Burger @ Sea». Hinzu kommen das Fischrestaurant «Ocean's», das «Churrascaria Steakhouse», eine Eismanufaktur und ein «Teppanyaki Grill». Insgesamt sind 17 Restaurants geplant. Das bekannt «Brauhaus» erhält erstmals einen Biergarten mit Blick aufs Meer.

In Sachen Entertainment erwartet die Gäste das nach Reedereiangaben erste TV-Studio auf einem Kreuzfahrtschiff. 500 Passagiere können hier Gameshows, Kochsendungen oder Comedy verfolgen. Abends wird das Studio zur Tanzfläche.

Als Dschungel gestaltet wird der Erlebnisbereich «Four Elements». Dort stehen künftig drei statt bisher zwei Wasserrutschen zur Verfügung. Der Sport-Bereich erhält einen Außenbereich.

Kommentare