Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Temperatursturz durch Kaltfront

Wetter in Spanien wird zum Ende der Woche herbstlich

Die Insel vor Alteas Olla-Bucht mit großen Wolken.
+
In Spanien wird das Wetter allmählich herbstlich: Wolken, Regen und Temperaturstürze sind angekündigt.

Das Wetter in Spanien ändert sich: Ab Ende der Woche bringt eine Kaltfront auch an die Costa Blanca herbstliche Temperaturen.

In Spanien* wird es zum Ende der Woche herbstlich. Eine Kaltfront sorgt ab Freitag dafür, dass sich das Wetter in ganz Spanien ändert und die Temperaturen auch an der Mittelmeerküste sinken*, wie costanachrichten.com* berichtet. Die Front trifft vom Atlantik aus im Nordwesten auf die Iberische Halbinsel und zieht dann bis zu den Balearen.

An der Costa Blanca* rechnen Meteorologen ab dem Wochenende mit maximal 25 Grad. Regnen wird es aber höchstens vereinzelt. Auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln kann es ebenso Schauer geben. Unterdessen rechnen die Wetter-Experten in höheren Lagen im Norden von Spanien bereits mit dem ersten Schnee. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare