Reiserücktrittsversicherung

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1 von 20
Eine Reiserückrittsversicherung ist wichtiger denn je. Doch wann zahlt die Versicherung? 20 Gründe für den Rücktritt: 1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende).
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2 von 20
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit.
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3 von 20
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson.
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4 von 20
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch).
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5 von 20
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber.
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6 von 20
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent).
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7 von 20
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte.
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8 von 20
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum.

Preisrabatte oder knappe Flugkapazitäten: Die Reiserücktrittsversicherung ist wichtiger denn je. Wann sie greift und was sie kostet, lesen Sie in unserer Fotostrecke.

Zurück zur Übersicht: Reise

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare