Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tourismus

Reisenews von Naturcamping bis Luxus-Kreuzfahrt

Naturcamping in der Schweiz
+
Übernachten unter dem Sternenhimmel: Auf der Plattform Nomady finden Reisende Naturcampingplätze, die von Privatleuten angeboten werden.

In der Schweiz unter freiem Himmel schlafen oder doch lieber auf einem luxuriösen Schiff die Weltmeere entdecken? Hier kommen drei Neuigkeiten aus der Welt des Reisens.

Neue Plattform für Naturcampingplätze in der Schweiz

Bern (dpa/tmn) - Wer in der Schweiz unter freiem Himmel schlafen möchte, findet jetzt private Campingplätze auf einer neuen Online-Plattform. Auf www.nomady.ch seien Naturplätze zu finden, auf denen Urlauber ihren Camper abstellen oder ihr Zelt aufschlagen können, so Schweiz Tourismus. Gebucht werden kann für eine oder mehrere Nächte. Die Preise liegen bei etwa 30 bis 80 Schweizer Franken (etwa 27 bis 72 Euro). Zu den Camps gehören meist eine Feuerstelle, Holztisch und Bank sowie einfache Sanitäranlagen wie ein Kompost-WC und fließendes Wasser. Bisher ist das Angebot noch überschaubar, es sollen aber weitere Plätze hinzukommen.

Kreuzfahrt: „Hanseatic spirit“ soll ab August fahren

Hamburg (dpa/tmn) - Das Expeditionskreuzfahrtschiff „Hanseatic spirit“ soll im Sommer erstmals in See stechen. Die Jungfernfahrt werde ab Ende August in Hamburg beginnen, teilte Hapag-Lloyd Cruises mit. Im Anschluss sind fünf Reisen in der Nord- und Ostsee geplant. Im Herbst stehen Westeuropa-Routen im Programm. Der Neubau folgt auf die bereits in Dienst gestellten Schwesterschiffe „Hanseatic nature“ und „Hanseatic inspiration“. Sie sind für den Einsatz etwa in polaren Regionen gebaut und bieten maximal 230 Passagieren Platz.

Veranstalter: FTI erweitert Corona-Reiseschutz

München (dpa/tmn) - FTI hat die Corona-Reiseschutz-Absicherung für Neubuchungen bis zum 31. Mai 2021 verlängert. Außerdem werden nun auch die Unterbringungs- und Rückflugkosten für positiv getestete Urlauber im Quarantänefall übernommen, wie FTI mitteilt. Das Angebot ist für Gäste von FTI und BigXtra im Reisepreis inbegriffen. Es gilt für Urlaube mit Rückreise bis 31. Oktober 2021. Der Reiseschutz soll Gäste im Fall eines positiven PCR-Tests absichern. So werden unter anderem Stornierungskosten bis 1500 Euro erstattet, wenn ein Kunde binnen 72 Stunden vor Urlaubsbeginn positiv getestet wird.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-475925/2

Plattform Nomady