Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Moderne Architektur

Nationalpark Dänisches Wattenmeer mit neuem Besucherzentrum

Minimalistisch weiß ist das neue Wattenmeercentrum im dänischen Vester Vedsted bei Ribe von Innen. Eine Dauerausstellung widmet sich dem Thema Zugvögel. Foto: Adam Mørk
+
Minimalistisch weiß ist das neue Wattenmeercentrum im dänischen Vester Vedsted bei Ribe von Innen. Eine Dauerausstellung widmet sich dem Thema Zugvögel. Foto: Adam Mørk

Zwei Jahre lang fanden im Besucherzentrum des Nationalparks Dänisches Wattenmeer Umbaumaßnahmen statt. Nun nimmt die Einrichtung im modernen Gewand wieder den Betrieb auf und lädt zu einer interessanten Dauerausstellung ein.

Ribe (dpa/tmn) - Der Nationalpark Dänisches Wattenmeer hat ein neues modernes Besucherzentrum. Anfang Februar eröffnet der Bau nach zweijähriger Neu- und Umbauphase wieder seine Türen für Besucher, teilte Visit Denmark mit.

Moderne Architektur sei mit traditionellen Materialien kombiniert worden. Das Wattenmeercenter in Vester Vedsted bei Ribe ist das Eingangstor zu Dänemarks größtem Nationalpark an der süddänischen Nordseeküste. Ein Schwerpunkt ist die Dauerausstellung «Die Zugvögel des Wattenmeeres», die sich der Bedeutung der Landschaft für die zweimal im Jahr durchreisenden 15 Millionen Zugvögel widmet.

Kommentare