Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mallorca-Urlaub mit Regeln

Maskenpflicht auf Party-Hochburg Mallorca: So geht es deutschen Touristen aktuell am Ballermann

Strand mit vielen Menschen links ist türkises Meer, im Hintergrund sind Hochbauten
+
Auf Mallorca herrscht Maskenpflicht. Touristen aus Hamm (NRW) berichten, wie es am Ballermann aussieht (Symbolbild).  

Maske statt Party: Die Regierung auf Mallorca greift hart durch. Touristen aus Deutschland schildern die Lage am Ballermann - und zeigen Unverständnis.

Hamm/ Mallorca - Die Partymeile an der Bier- und Schinkenstraße am „Ballermann“ ist seit Donnerstag, 16. Juli dicht. Vorerst für zwei Monate. Hunderte Touristen sollen dort am vergangenen Freitag ohne Schutzmaske und Sicherheitsabstand gefeiert haben, berichtet wa.de*. Auch Urlauber aus Hamm (NRW) erleben aktuell die Auswirkungen der Schließungen hautnah mit.

Tobias Rein aus Hamm hat schon damit gerechnet, dass die großen Clubs am Ballermann - „Megapark“ und „Bierkönig“ - geschlossen sind. Doch der Urlauber hat kein Verständnis für die Schließung aller Bars . Er war bereits 30 Mal auf der Balearen-Insel, aber so wenige Touristen wie jetzt habe er noch nie auf Mallorca gesehen* – nicht einmal in der Nebensaison. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare