Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kubanische Küche auf der «Norwegian Escape»

Für das "The District Brew House" kooperiert Norwegian Cruise Line mit einer Brauerei aus Miami. Foto: Norwegian Cruise Line
+
Für das «The District Brew House» kooperiert Norwegian Cruise Line mit einer Brauerei aus Miami.

Lateinamerikanische Gerichte sowie viele verschiedene Sorten Bier und Wein erwarten die Gäste der neuen «Norwegian Escape». Das Schiff wird nach der Taufe in der östlichen Karibik unterwegs sein.

Auf der neuen «Norwegian Escape» genießen Kreuzfahrer zahlreiche kulinarische Neuerungen, die vom künftigen Fahrgebiet Karibik inspiriert sind. Der ecuadorianische Koch José Garces bringt im «Bayamo» lateinamerikanische Küche mit kubanischen Einflüssen an Bord, teilte Norwegian Cruise Line (NCL) in Hamburg mit. Im «The District Brew House» werden außerdem 24 Biere vom Fass sowie 50 verschiedene Flaschenbiere ausgeschenkt. Weine aus 35 Rebsorten und Beratung vom Sommelier gibt es in der Weinbar «The Cellars».

Zur Unterhaltung wird es an Bord der «Norwegian Escape» das Broadway-Musical «After Midnight» zu sehen geben. Es kombiniert Big Band- und Jazz-Einlagen. Und im «Million Dollar Quartet» wird die Geschichte einer Aufnahmesession der Rock'n'Roll-Ikonen Elvis Presley, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und Carl Perkins erzählt.

Nach ihrem Antrittsbesuch in Hamburg wird die auf der Meyer Werft gebaute «Norwegian Escape» nach Miami überführt, wo am 10. November 2014 die Taufe geplant ist. Danach wird das Schiff in der östlichen Karibik unterwegs sein.

dpa/tmn

Kommentare