Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausflug in Spanien

Von Kapelle zu Kapelle: Ermita-Route an der Costa Blanca

Eine weiß getünchte Kapelle steht an einem Platz mit Bäumen und vor einem Hintergrund mit Berglandschaft.
+
Ermita de Lleus: Ein Ausflug zu Benissas Kapellen führt zu idyllischen Orten.

Benissas Kapellen wurden gebaut, um die Religion in alle Zipfel der Costa-Blanca-Gemeinde zu tragen. Heute sind die Ermitas Teil von Benissas Vergangenheit und ein beliebtes Ausflugsziel.

Ana, Vicente Ferrer, Jaime: Für diese und mehr Heilige hat Benissa an der Costa Blanca* im 17. und 19. Jahrhundert eigene Kapellen bauen lassen. Ziel war es, das „Wort Gottes“ auch in die abgelegensten Stellen des weitläufigen Gemeindegebiets zu führen.
Heute sind Benissas Kapellen ein beliebtes Ausflugsziel und Orte für Fiestas, weiß costanachrichten.com.*

Eine eigene Route, die „Ruta de las Ermitas“, führt zu allen Kapellen Benissas. Und damit auch zu unterschiedlichen Landschaften, zu Heiligengeschichten, Orten der Idylle und Plätzen mit toller Aussicht auf Küste und Berge der Costa Blanca. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare