Später legt er sogar noch nach

Lanz‘ Gast beleidigt Berliner Politiker - und holt nach Rüge direkt erneut aus

Begrüßt streitlustige Gäste: „ZDF“-Moderator Markus Lanz tauscht sich gern mit Hajo Schumacher aus.
+
Begrüßt streitlustige Gäste: „ZDF“-Moderator Markus Lanz tauscht sich gern mit Hajo Schumacher aus.

Hajo Schumacher ist häufiger im ZDF-Talk von Markus Lanz zu Gast. Diesmal knöpft sich der Journalist den Berliner Bürgermeister Michael Müller und dessen Kabinett vor - mit Folgen.

  • In der ZDF-Sendung „Markus Lanz“ traf der Journalist Hajo Schumacher auf den Berliner Bürgermeister Michael Müller.
  • Wegen der Auswüchse und Folgen der Corona-Krise in der Hauptstadt verglich der Autor das rot-rot-grüne Kabinett des SPD-Politikers mit Federvieh.
  • Daraufhin wurde er noch vor Ausstrahlung aus der Politik gerüffelt.

München - Gerade in Corona-Zeiten* kann es absolut nicht schaden, auf Bewährtes zurückzugreifen. Da weiß man, was man bekommt. Da weiß man, was man hat. Das bringt Sicherheit in diesen so speziellen Tagen und Wochen. Ob auch Markus Lanz und sein Team so gedacht haben? Jedenfalls hat sich der ZDF-Moderator für seine letzte Talk-Sendung der Woche mit Hajo Schumacher einen Gast eingeladen, der sich häufig und gern den Fragen des Südtirolers stellt und das tagesaktuelle Geschehen mit spitzer Zunge kommentiert.

Und auch an diesem 25. Juni enttäuschte der in Berlin lebende Journalist und Autor seinen Gastgeber nicht. Bereits vor der Ausstrahlung der aufgezeichneten Sendung setzte er seinen Twitter-Followern gleich zwei Appetizer vor. „Morgen Abend ab 23.15 Uhr wird es im zweiten deutschen Fernsehen zu unglaublichen Szenen kommen“, erklärte er via Twitter, um dann nachzulegen:


„Ich wurde von der Berliner Senatssprecherin zurechtgewiesen, weil ich die Berliner Stadtregierung als ‚disparaten Hühnerhaufen‘ bezeichnet habe“, schreibt Schumacher dort und ergänzt: „Die Frau hat Recht. Daher bitte ich aufrichtig um Entschuldigung bei allen Hühnern.“

ZDF-Talk mit Markus Lanz: Schumacher analysiert Arbeit vom Berliner Bürgermeister

In der wegen der Corona-Krise unter Abstandsregeln* diskutierenden Runde saß neben dem 56-Jährigen auch der Berliner Bürgermeister Michael Müller, dessen Arbeit Schumacher ebenso analysierte wie die Situation in der Hauptstadt. Seine kurze und schmerzhafte Zusammenfassung: „Corona macht die bestehenden Probleme noch sichtbarer.“

Und weil Schumacher das so deutlich feststellte, ließ er eben auch den Vorwurf gegen Müller und dessen rot-rot-grünes Kabinett vom Stapel. Davor bewahrte den SPD-Politiker auch nicht sein Antidiskriminierungsgesetz, das im Zuge der jüngsten Entwicklungen rund um die „Black lives matter“-Bewegung* vergangene Wochen eingeführt wurde und in der ZDF-Sendung ebenfalls Erwähnung fand.

Seit 2014 Regierender Bürgermeister von Berlin: Michael Müller muss derzeit nicht nur die Corona-Krise wuppen.

Markus Lanz im ZDF: In Twitter-Kommentaren scherzt Schumacher mit Journalisten-Kollegen

Seinen Humor verlor Schumacher bei aller geäußerter Kritik aber keinesfalls. So erläuterte er dem via Twitter um Aufklärung bittenden Journalisten-Kollegen Oliver Wurm den Begriff „disparat“ in den Kommentaren wie folgt: „‘dis‘ von Diskothek, ‚parat‘ von ‚immer ein Bier parat‘ - und fertig“.

Und die augenzwinkernde Einlassung von Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt: „Da folgt sicher eine Vorladung in die Senatskanzlei“ konterte Schumacher mit der Frage: „Gehen wir zusammen?“ Woraufhin Maroldt antwortete: „Traue mich nicht.“

Bekannt dafür, den Finger in die Wunde zu legen: Hajo Schumacher ist gern gesehener Gast bei Markus Lanz.

TV-Talk mit Markus Lanz: Corona-Skandal bei Tönnies und Urlaubssituation auf Mallorca als Thema

So oder so: Für Lanz und das „ZDF“ hatte sich die Einladung Schumachers mal wieder gelohnt. Denn für Diskussionen sorgte dessen Auftritt in jedem Fall. 

Weitere Themen der Sendung waren der Skandal um den Fleischbetrieb Tönnies, in dessen Folge zwei Landkreise in den Lockdown geschickt wurden, sowie mögliche Urlaubsreisen in der Corona-Krise. Dafür lud sich Lanz die Zeit-Redakteurin Merlind Theile sowie den Virologen Prof. Jonas Schmidt-Chanasit vom Hamburger Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin ein. Aus Palma zugeschaltet wurde Ciro Krauthausen, Chefredakteur der Mallorca Zeitung, um über die Tourismussituation auf der Baleareninsel zu sprechen.

In denARD-Tagesthemen wurde am Donnerstag (25. Juni) die Rettung der Lufthansa besprochen. Kommentator Markus Gürne forderte den Staat dazu auf, als neuer Miteigentümer Verantwortung zu übernehmen. Wirtschaftsminister Altmaier hat unterdessen einen neue Plan ersonnen, um die deutschen Unternehmen in der Pandemie zu unterstützen(mg) *merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Nach dem Skandal bei Tönnies stellt sich die Frage: Ist das dort produzierte Fleisch ungefährlich? Um diese Frage geht es auch im folgenden Video.

In der Talk-Sendung von Markus Lanz will der Moderator über die vergangenen drei Monate sprechen. Dabei sind seine Gäste Karl Lauterbach und Hendrik Streeck nicht immer einer Meinung


Kommentare