Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fünfjähriger Turnus

Test für Erdogan: Stichwahlen in Türkei

+
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan am 29. März bei einem Wahlkampf-Auftritt in Istanbul.

Ankara - Unter dem Eindruck von Korruptionsvorwürfen gegen die Regierung haben die Kommunalwahlen in der Türkei begonnen. Ministerpräsident Erdogan hat ein klares Wahlziel erklärt

Für Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist der Urnengang am Sonntag ein wichtiger Stimmungstest. Das Wahlergebnis wird mit entscheidend für die Frage sein, ob sich der 60-Jährige bei der Wahl im August um das Präsidentenamt bewirbt.

Bei der Kommunalwahl 2009 hatte Erdogans islamisch-konservative Partei AKP mit 38,8 Prozent im Landesdurchschnitt alle anderen Parteien hinter sich gelassen. Erdogan hatte im Vorfeld der Wahl die Parole ausgegeben, jedes Ergebnis darunter wäre eine Niederlage.

AFP

Kommentare