Neuer YouTube-Star

Schlagzeuger vertont Stoibers Transrapid-Rede

München - Edmund Stoibers Werbe-Rede zum Transrapid ist legendär. Ein Schlagzeuger aus Mannheim hat diese jetzt neu vertont. Damit wird Jonny König zum deutschen YouTube-Star.

Unvergessen bleibt die sogenannte "Jahrhundert-Rede" von Edmund Stoiber zu seinem Prestige-Projekt dem Transrapid. Anfang 2002 hielt der damalige bayerische Ministerpräsident eine flammende, aber stotternde und teilweise wirre Ansprache für den Transrapid. Diese Minuten sind längst auf YouTube vielfach kopiert, imitiert und parodiert worden. Jetzt hat es ein Schlagzeuger aus Mannheim geschafft, der Rede einen ganz neuen Ton einzuhauchen. Auf YouTube ist Jonny König mit seiner Schlagzeug-Vertonung der Transrapid-Rede zum Star geworden. Nahezu 400.000 Mal ist das Video "Stoiber on drums" bis Dienstagmittag angeklickt worden - und das nur sechs Tage nach seiner Veröffentlichung.

Vor über zehn Jahren redete sich Edmund Stoiber dermaßen in Rage, dass er zum Schluss selbst nicht mehr wusste, ob er nun mit dem künftigen Transrapid oder dem Hauptbahnhof selbst zum Flughafen fahren sollte. Er schrie, stotterte und haspelte sich durch seine Begeisterung für den superschnellen Zug. Das Projekt wurde niemals realisiert, blieb aber durch den Stoiber-Auftritt unvergessen. 

"Stoiber on drums": Neu-Interpretation der Rede

In dem Video "Stoiber on drums" interpretiert Schlagzeuger Jonny König den Rhythmus der Rede mit seinem Musikinstrument. Sätze wie "Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit zehn Minuten, ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen am, am Hauptbahnhof in München starten Sie ihren Flug zehn Minuten" klingen mit Snaredrum, Becken und Basstrommel gleich viel eingängiger. Zum Schluss des Videos wird aus der getrommelten Rede sogar ein richtiger Popsong mit Gitarre, Keyboard und Bass.

Der 24-jährige König begeistert mit seiner Perfomance die YouTube-Fans. "Das Stück is rhythmisch versiert, unglaublich präzise gespielt und richtig kreativ noch dazu", urteilt ein User. "Ganz große Klasse! Eine tolle Idee und eine schöne Umssetzung! In jedem Falle besser als das Original allein", lobt ein anderer.

Hoffentlich ist Jonny König bald mit "Stoiber on drums" auch live zu hören.

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Zurück zur Übersicht: Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser